Newsletter 01/2020: Frühjahrsprogramm veröffentlicht!

Vorwort

Liebe Genoss*innen, liebe Freund*innen des kopofo nrw,

zum neuen Jahr melden wir uns bei euch mit einem kurzen Sondernewsletter, mit dem wir euch - außer wie üblich auf die kommenden Veranstaltungen - über das Erscheinen unseres Programmheftes für das Frühjahr 2020 informieren möchten.

Einen ausführlichen Newsletter erhaltet ihr von uns voraussichtlich wieder im Februar.

Bis dahin solidarische Grüße und viel Spaß mit dem neuen Programm - wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Peter Heumann
Geschäftsführer des kommunalpolitischen forums nrw e.V.

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Unser Frühjahrsprogramm 2020
  2. Unsere nächsten Veranstaltungen
  3. Aktuelles aus der NRW-Kommunalpolitik und über unsere Veranstaltungen: Die Facebook-Seite des kopofo nrw
  4. Impressum
 

Unser Frühjahrsprogramm 2020

 
Titelseite einer Broschüre des kommunalpolitischen forums nrw mit dem Titel "Frühjahrsprogramm 2020"

Das Frühjahrsprogramm 2020 des kopofo nrw ist veröffentlicht. Ihr findet darin weitere Veranstaltungen zur Vorbereitung auf die Kommunalwahl, darunter auch drei weitere Termine für unser erfolgreiches Seminar zur Einführung in das kommunale Mandat. Natürlich setzen wir uns auch wieder mit inhaltlichen Themen auseinander. Dazu zählen unter anderem die kommunale Wirtschaftspolitik oder auch die Wohnungspolitik im ländlichen Raum.

Die Programmbroschüren gehen allen Mitgliedern des kopofo nrw sowie allen Fraktionen, Gruppen und Kreisverbänden der LINKEN in NRW in den kommenden Tagen zu. Solltet ihr mehr benötigen, könnt ihr euch jederzeit an unsere Geschäftsstelle wenden. Ein PDF der Broschüre findet ihr demnächst auf unserer Webseite. Schon jetzt könnt ihr dort im Bereich Veranstaltungen und auf unserer Facebook-Seite alle Termine einsehen und euch natürlich auch schon per Mail unter anmeldung@kopofo-nrw.de zu den Veranstaltungen anmelden.

 
 

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Allein und trotzdem stark: Einstiegshilfen in die kommunalpolitische Arbeit für Einzelmandatsträger*innen
19. September 2020, 11:00 - 14:30 Uhr, Onlineveranstaltung via Zoom

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW Einzelmandatsträger*innen nennt man nicht ohne Grund auch „Einzelkämpfer*innen“. Ohne eine Fraktion oder wenigstens eine Gruppe im Rücken, bleibt nicht nur sehr viel Arbeit zunächst an einer Person hängen, gleichzeitig muss man auch mit weniger Rechten und Mitteln arbeiten, als sie... mehr

 

Einsatz vor Ort: Einstiegshilfen für Bezirksvertreter*innen
25. September 2020, 15:00 - 19:00 Uhr, Onlineveranstaltung via Zoom

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW Bezirksvertreter*innen übernehmen in der Kommunalpolitik von kreisfreien Städten wichtige Aufgaben. Sie sind oft die ersten Ansprechpartner*innen für die Einwohner*innen vor Ort und treffen oftmals wichtige Entscheidungen für die Entwicklung von Stadtteilen und -bezirken. Zugleich... mehr

 

Mit voller Kraft von Anfang an: Einstiegshilfen für Fraktionen und Gruppen vor der ersten Sitzung im Rat oder Kreistag
3. Oktober 2020, 11:00 - 17:00 Uhr, Dortmund, Lensing-Carrée-Conference-Center (LCC)

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW Der Einstieg in die kommunalpolitische Arbeit ist eine große Aufgabe und in vieles muss man sozusagen „hineinwachsen“. Allerdings werden sowohl in Kreistagen als auch in Räten gerade in und vor der konstituierenden Sitzung viele wichtige Entscheidungen gefällt, die eure... mehr

 

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl - Thema: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kommunalfinan-zen in NRW
7. November 2020, 11:00 - 17:00 Uhr, Düsseldorf, DGB Düsseldorf

 

Schon vor der Corona-Pandemie waren viele NRW-Kommunen in einer prekären finanziellen Situation. Diese hat sich in der Krise weiter verschärft. Bund und Land haben zwar teilweise mit Hilfsprogrammen gegengesteuert. Insbesondere die Steigerung des Bundesanteils an den Hartz-IV-Kosten von 50 auf 75 Prozent, führt auch langfristig zu einer Entlastung... mehr

 

Einstieg in die Fraktionsgeschäftsführung
14. November 2020, 11:00 - 17:00 Uhr, Köln, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln

 

Veranstaltungen in Kooperation mit der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln Nachdem eine Fraktion in ein kommunales Gremium eingezogen ist, gibt es für die Fraktionsgeschäftsführung viel zu tun. Die internen Abläufe und Sitzungen müssen organisiert werden. Das Personal muss gefunden und angeleitet werden. Das Geld muss ordentlich und... mehr

 

 
 

Aktuelles aus der NRW-Kommunalpolitik und über unsere Veranstaltungen: Die Facebook-Seite des kopofo nrw

 
Facebook-Logo mit Aufschrift "Du findest uns auf Facebook"

Das kopofo nrw ist natürlich auch auf Facebook vertreten. Wir möchten dort unsere Veranstaltungen einem noch breiteren Publikum bekannt machen und außerdem regelmäßig über interessante kommunalpolitische Themen informieren. Schaut doch mal vorbei und lasst ein "gefällt mir" auf der Seite!

www.facebook.com/kopofonrw
 
 

Impressum

 

Inhaltlich Verantwortlich:

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Vertreten durch:

Wolfgang Freye (Vorsitzender)

Kontakt:

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4

E-Mail: vorstand@kopofo-nrw.de

Registereintrag:

VR 9018
Amtsgericht Düsseldorf

Bankverbindung:

Volksbank Düsseldorf Neuss eG
IBAN: DE48 3016 0213 0014 3110 17
BIC: GENODED1DNE

Verantwortlich nach §55 Abs. 2 RStV:

Peter Heumann (Geschäftsführer), Anschrift wie oben
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Newsletter bestellen/abbestellen:

Du erhältst diesen Newsletter, weil du Mitglied des kopofo nrw bist oder dich für diesen Newsletter angemeldet hast.
Abonniert und abbestellt werden kann er jederzeit unter www.kopofo-nrw.de/newsletter.

Datenschutz:

Alle Informationen zum Datenschutz, auch rund um diesen Newsletter, findest du unter www.kopofo-nrw.de/datenschutz.

 
 

Impressum

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Hansastraße 4
47058 Duisburg
0203 - 31 777 38-0
0203 - 31 777 38-4
buero@kopofo-nrw.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier austragen: Newsletter abbestellen