Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anmeldung

Bis auf Weiteres ist die Anmeldung wieder per Mail unter anmeldung@kopofo-nrw.de möglich! Bitte wie immer unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Veranstaltungsnummer und gegebenenfalls Fraktion/Gruppe.

11:00 - 17:00 Uhr
Essen, VielRespektZentrum

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die kommunale Gesundheitspolitik

Die Corona-Pandemie hat drastische Auswirkungen gerade für die Kommunen. Besonders deutlich wird das im Ruhrgebiet: In den operativen Haushalten nach vielen Jahren gerade erst wieder ins „Plus“ gekommen, rutschen vor allem viele Großstädte gerade wieder tief ins „Minus“. Grund dafür sind hohe Einnahmeausfälle bei der Gewerbe- und Einkommensteuer, bei städtischen Gesellschaften und höhere Ausgaben zum Corona-Schutz in etlichen anderen Bereichen. Sicherlich, Bund und Land werden einiges ausgleichen. Sicher ist jedoch, dass das nicht reichen wird, um die Löcher zu stopfen.

Die Pandemie hat trotz diverser Krisen-Szenarien im Vorfeld auch deutlich gemacht, dass die Gesundheitsämter der Gemeinden und Kreise alles andere als vorbereitet waren. Hier ist in den letzten Jahren viel Personal eingespart worden, das nun fehlte. Das gleiche gilt für viele Krankenhäuser, die ja oft in kommunaler Trägerschaft sind. Im Seminar wollen wir die Konsequenzen vor allem für die Kommunen diskutieren. Da die Krankenhausplanung eine Landesangelegenheit ist und Schwarz-Gelb im Herbst eine überarbeitete Planung vorlegen will, wollen wir uns auch damit befassen. Dazu haben wir eine*n Referent*in der Volksinitiative gesunde Krankenhäuser eingeladen.

Referent*innen: N.N. (Volksinitiative Gesunde Krankenhäuser in NRW)

Barrierefreiheit: barrierefrei

Teilnahmegebühren: nein

Anmeldung mit der Veranstaltungsnummer SO-230121-E unter anmeldung@kopofo-nrw.de.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

VielRespektZentrum

Rottstraße 24-26
45127 Essen

zurück zur Terminliste

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr