Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

Ehemalige PH auf der Hardt – noch Fragen offen

Gerd-Peter Zielezinski
Porträt Gerd-Peter Zielezinski

Die Stadt bereitet den Abriss der Gebäude der ehemaligen Pädagogischen Hochschule vor, auch wenn noch nicht alle Fragen ausreichend beantwortet sind.

Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE: „Unsere Fraktion hat Akteneinsicht in den Vertrag des Gebäudemanagements mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) beantragt. Auch wollen wir das Gutachten zur Asbestsanierung einsehen. Der Oberbürgermeister macht es sich zu leicht, wenn er auf die berechtigten Nachfragen aus der Bevölkerung Antworten mit dem Hinweis auf den erfolgten Ratsbeschluss verweigert.“ 

„Zu den Fragen rund um die Kosten des möglichen Erhalts der Gebäude, kommt ein weiterer Aspekt in die Diskussion“, ergänzt Bernhard Sander, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, „vor allem an den Hochschulen des Landes wurde im Rahmen des Kunst-und-Bau-Programms seit 1949 eine beachtliche Zahl an Kunstwerken realisiert. Wir möchten daher wissen, ob und welche Kunstwerke sich im/an den Gebäuden der ehemaligen PH befinden.“


Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr