Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen beim kommunalpolitischen forum nrw!

Geschäftsstelle des kopofo nrw
Schaufenster, dahinter eine Fensterbank mit Pflanzen und Broschüren des kopofo nrw in Aufstellern

"Zweck des Vereins ist die Förderung der politischen Bildung, die den sozialen und kulturellen Belangen der Bürgerinnen und Bürger verpflichtet ist und die die demokratische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei der Lösung öffentlicher Angelegenheiten in den Kommunen und Landkreisen für unverzichtbar betrachtet."

Das kommunalpolitische forum nrw e.V. (kopofo nrw) bietet linken Kommunalpolitiker*innen, Gruppen, Fraktionen und interessierten Bürger*innen Bildungsangebote, Beratung, Informationen und Vernetzung. Wir möchten euch dabei unterstützen, vor Ort Strategien und Kompetenzen für die effektive Entwicklung und Umsetzung linker Kommunalpolitik zu entwickeln.

Zu diesem Zweck organisieren wir insbesondere Diskussionsveranstaltungen und Tagesseminare. Mit Hilfe fachkundiger Referent*innen ist es unser Ziel, Teilnehmende auf den aktuellen Stand wichtiger politischer Themen zu bringen. Dabei achten wir auch Zusammenhänge zwischen lokaler, regionaler und Landespolitik und berücksichtigen die Besonderheiten von ländlichen sowie urbanen Räumen.

Wir stellen gerne allen Interessierten unsere Publikationen zur Verfügung und unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich (eine Anmeldung ist aber in aller Regel erforderlich). Zudem bieten wir eine umfangreiche Datenbank mit Anfragen, Anträgen und Pressemitteilungen von linken Kommunalpolitiker*innen aus NRW zu einer Vielzahl an kommunalpolitischen Themen. Über aktuelle Entwicklungen und unsere nächsten Veranstaltungen informieren wir euch monatlich in unserem Newsletter und laufend auf unserer Facebook-Seite.

Für Fragen unseren Veranstaltungen, Veröffentlichungen sowie zu kommunalpolitischen und kommunalrechtlichen Themen steht euch unsere Geschäftsstelle in Duisburg gerne jeder Zeit zur Verfügung.

Mehr Infos über das kopofo nrw als Verein gibt es im Abschnitt "über uns".

Aktuelles vom kopofo nrw und aus der linken Kommunalpolitik im Land


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Aachen

Es muss wehtun, einen Baum zu fällen – vor allem finanziell. LINKE fordert angemessene Ausgleichszahlungen

THOMAS LANGENS
Tim Hildmann
Porträt Tim Hildmann

Die Bäume in unserer Stadt sind nicht nur schön anzusehende Schattenspender, sie sind unentbehrlich für ein gesundes Klima. Diese Einsicht sorgte dafür, dass fraktionsübergreifend der Beschluss gefasst wurde, bis 2030 in Aachen 10.000 neue Stadtbäume zu pflanzen. Dass dieses Ziel auch nur annähernd erreicht werden kann, glauben mittlerweile selbst... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Dortmund

„Wir sind gegen eine Bullenmastanlage in Grevel“

Die Presse hat bereits berichtet: An der Greveler Straße zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl soll eine Bullenmastanlage für mehrere hundert Tiere entstehen, mit Ställen, Futtersilo, Güllelagerbehälter und mehr. Die Linken & Piraten im Rat der Stadt Dortmund und auch der linke Bezirksvertreter Matthias Storkebaum lehnen diese Pläne... Weiterlesen


kopofo nrw

Ratsfraktion DIE LINKE Gladbeck gewinnt Klage gegen den Stadtrat wegen undemokratischer Vergabe von Eintrittskarten zu einer Sitzung

Am 26. November 2015 entschied der Gladbecker Stadtrat sich für den höchst umstrittenen Ausbau der A52. Die Fraktion DIE LINKE stimmte dagegen. Doch schon zuvor hatte die Fraktion die Vergabe der begehrten Eintrittskarten zur Ratssitzung gerügt. Die Verwaltung hatte 41 von 65 Eintrittskarten an die Ratsfraktionen (nach Stärke) sowie ausgewählte... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Bochum

Für bezahlbare Mieten und mehr Mitbestimmung: Die VBW muss gemeinnützig werden!

Die Stadt Bochum soll die neuen Mehrheitsverhältnisse in der VBW Bauen und Wohnen GmbH nutzen, um das Unternehmen zu einer gemeinnützigen Gesellschaft umzustrukturieren – das fordert die Bochumer Linksfraktion. Auf der Ratssitzung am Donnerstag, den 12. Juli sollen die Ratsmitglieder über eine Änderung des Gesellschaftsvertrags abstimmen. 79,54... Weiterlesen


Einzelvertreter DIE LINKE in der Bezirksvertretung Köln-Rodenkirchen und Fraktion DIE LINKE in der Bezirksvertretung Köln-Kalk

Versicherungspflichtig statt „Arbeitsgelegenheiten“

Der Beschluss über die Planung und Durchführung von Maßnahmen auf den Kölner Schulhöfen im Rahmen des Landesförderprogramms "Gute Schule 2020" durchläuft derzeit alle Kölner Bezirksvertretungen. Wegen der beschlossenen Änderungsanträge durch DIE LINKE. in den Bezirksvertretungen Rodenkirchen und Kalk, sah sich die Verwaltung zur weiteren... Weiterlesen


Herbstprogramm 2018

Titelbild des Herbstprogramms des kopofo nrw mit Schlagwortwolke

Alle Veranstaltungen des Herbst-programms 2018 findet ihr hier in unserer Veranstaltungsübersicht.

Das Programm gibt es außerdem auch hier als PDF zum Download.

Newsletter abonnieren

Über Arbeit und Angebote des kopofo nrw sowie die neuesten Entwicklungen in der Kommunalpolitik auf dem Laufenden bleiben:

Jetzt für unseren Newsletter registrieren!

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr

Anreise
Vom Hauptbahnhof den Hinweisschildern U-Bahn folgen, die Abgänge ganz am Ende der Gleise nehmen und unten dann rechts halten (östlicher Ausgang). An der Ecke Neudorfer/Mühlheimer Straße die Ampelkreuzung zum "Silberpalais" (Rezidor SAS) queren, dann linksseitig die Ampelkreuzung Richtung Goerdeler Park queren (alternativ diagonal durch die U-Bahn-Unterführung). Rechts halten, der Mühlheimer Straße etwa 200 Meter folgen, die Hansastraße überqueren, dann links in die Hansastraße einbiegen, dieser auf der rechten Seite bis zur Nummer 4 folgen.

Umgebungs-Stadtplan zum Herunterladen hier.

Die nächsten Termine

  1. 10:00 - 17:00 Uhr
    Köln, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln

    Kommunalpolitisches Seminar: Zum Umgang mit Boden, Wohnungsversorgung und Gemeinnützigkeit

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Dortmund, Jugendgästehaus Adolph Kolping

    Der E.ON-RWE-Innogy-Deal – Was sind die Folgen für NRW-Kommunen?

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Duisburg, kommunalpolitisches forum nrw e.V.

    Öffentlich das Wort ergreifen – Rhetorik in der Kommunalpolitik

    In meinen Kalender eintragen