Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen beim kommunalpolitischen forum nrw!

Geschäftsstelle des kopofo nrw
Schaufenster, dahinter eine Fensterbank mit Pflanzen und Broschüren des kopofo nrw in Aufstellern

"Zweck des Vereins ist die Förderung der politischen Bildung, die den sozialen und kulturellen Belangen der Bürgerinnen und Bürger verpflichtet ist und die die demokratische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei der Lösung öffentlicher Angelegenheiten in den Kommunen und Landkreisen für unverzichtbar betrachtet."

Das kommunalpolitische forum nrw e.V. (kopofo nrw) bietet linken Kommunalpolitiker*innen, Gruppen, Fraktionen und interessierten Bürger*innen Bildungsangebote, Beratung, Informationen und Vernetzung. Wir möchten euch dabei unterstützen, vor Ort Strategien und Kompetenzen für die effektive Entwicklung und Umsetzung linker Kommunalpolitik zu entwickeln.

Zu diesem Zweck organisieren wir insbesondere Diskussionsveranstaltungen und Tagesseminare. Mit Hilfe fachkundiger Referent*innen ist es unser Ziel, Teilnehmende auf den aktuellen Stand wichtiger politischer Themen zu bringen. Dabei achten wir auch Zusammenhänge zwischen lokaler, regionaler und Landespolitik und berücksichtigen die Besonderheiten von ländlichen sowie urbanen Räumen.

Wir stellen gerne allen Interessierten unsere Publikationen zur Verfügung und unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich (eine Anmeldung ist aber in aller Regel erforderlich). Zudem bieten wir eine umfangreiche Datenbank mit Anfragen, Anträgen und Pressemitteilungen von linken Kommunalpolitiker*innen aus NRW zu einer Vielzahl an kommunalpolitischen Themen. Über aktuelle Entwicklungen und unsere nächsten Veranstaltungen informieren wir euch monatlich in unserem Newsletter und laufend auf unserer Facebook-Seite.

Für Fragen zu unseren Veranstaltungen, Veröffentlichungen sowie zu kommunalpolitischen und kommunalrechtlichen Themen steht euch unsere Geschäftsstelle in Duisburg gerne jeder Zeit zur Verfügung.

Mehr Infos über das kopofo nrw als Verein gibt es im Abschnitt "über uns".

Aktuelles vom kopofo nrw und aus der linken Kommunalpolitik im Land


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Köln

Kölner Verbindung von Combat 18 aufklären! Das Kölner Umfeld von rechtsextremen Gewalttaten muss endlich aufgeklärt werden. Jetzt muss Combat 18 ausgehoben und die Gruppe verboten werden.

Bei den gewalttätigen Anschlägen und Morden des NSU seit 2000 wurde in den Prozessen immer wieder die Frage aufgeworfen: Wie konnte der NSU das alleine bewerkstelligen? Konkrete Ortskenntnisse mussten vorhanden sein. Eine große Enttäuschung des NSU-Prozesses war, dass diese Frage nicht beantwortet wurde. Es bleibt der Verdacht, dass der... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

Der Damm ist gebrochen: Kleine Höhe voll überplant

Rainer Wiesen
Bernhard Sander
Porträt Bernhard Sander

DIE LINKE im Rat sieht sich bestätigt: Die Idee, an der Kleinen Höhe eine Forensik zu bauen, war offenbar schon immer der Einstieg in die Beseitigung des wichtigen Naturraums. Die Regionalplanung weist mit Zustimmung von CDU und SPD ein großes Gebiet Ackerlandes als allgemeine Siedlungsfläche aus. Das lehnt DIE LINKE ab. "Statt die Zersiedlung... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Dortmund

Kritik am Finanzgebaren der Kirchentagsveranstalter - Hat Stadt Dortmund mehr gezahlt als vom Rat beschlossen?

Die Dortmunder Innenstadt füllt sich immer mehr. Tausende von Menschen freuen sich auf den Kirchentag und auf fünf schöne Tage. Allen Besuchern wünscht die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ein schönes Fest. Nicht mit den Besuchern und den zahlreichen Angeboten und Veranstaltungen, wohl aber mit dem Finanzgebaren der Veranstalter des 37. Evangelischen... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr

Kauf der RAG-Wälder stärkt den RVR als Waldbesitzer - DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) begrüßt Ankauf von der RAG AG

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) bewertet den im Verbandsausschuss beschlossenen Kauf von mehr als 1000 Hektar von Forstflächen von der RAG positiv. Deshalb hat sie zugestimmt. „In Zeiten des sich verschärfenden Klimawandels sind natürlich besonders in einem Ballungsgebiet wie dem Ruhrgebiet der Erhalt und die mögliche... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr

Kritik am Zeitplan für den Regionalplan kontraproduktiv - DIE LINKE im Regionalverband Ruhr verwundert über Vorstoß von OB Sierau

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) ist überrascht darüber, dass der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) bei der Kritik am Zeitplan zur Erarbeitung des Regionalplan-Entwurfs nun ins gleiche Horn stößt, wie die CDU. Die gestern im Verbandsausschuss geäußerte „Schelte“ gegenüber dem RVR und den am Regionalplan... Weiterlesen


Frühjahrsprogramm 2019

Titelbild kopofo nrw Frühjahrsprogramm 2019

Alle Veranstaltungen des Frühjahrsprogramms 2019 findet ihr hier in unserer Veranstaltungsübersicht.

Das Programm gibt es außerdem auch hier als PDF zum Download.

Newsletter abonnieren

Über Arbeit und Angebote des kopofo nrw sowie die neuesten Entwicklungen in der Kommunalpolitik auf dem Laufenden bleiben:

Jetzt für unseren Newsletter registrieren!

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr

Anreise
Vom Hauptbahnhof den Hinweisschildern U-Bahn folgen, die Abgänge ganz am Ende der Gleise nehmen und unten dann rechts halten (östlicher Ausgang). An der Ecke Neudorfer/Mühlheimer Straße die Ampelkreuzung zum "Silberpalais" (Rezidor SAS) queren, dann linksseitig die Ampelkreuzung Richtung Goerdeler Park queren (alternativ diagonal durch die U-Bahn-Unterführung). Rechts halten, der Mühlheimer Straße etwa 200 Meter folgen, die Hansastraße überqueren, dann links in die Hansastraße einbiegen, dieser auf der rechten Seite bis zur Nummer 4 folgen.

Umgebungs-Stadtplan zum Herunterladen hier.

Die nächsten Termine

  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Düsseldorf, Jugendherberge Düsseldorf

    Digitalisierung in der Kommune

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Duisburg, kommunalpolitisches forum nrw e.V.

    VERSCHOBEN: Gebührenkalkulationen hinterfragen können

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Dortmund, Jugendgästehaus Adolph Kolping

    VERSCHOBEN: Teamer*innenschulung: Für die Weiterbildung kommunaler Kandidat*innen

    In meinen Kalender eintragen