Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

JA- zum Bürger*innenrat

Symbolbild
Schwebebahnschienen über der Wupper

DIE LINKE im Rat unterstützt den Bürgerantrag zur Einrichtung eines BuGa-Bürger*innenrats.

"Im Vorfeld des Bürgerentscheids wurde von den  Befürworter*innen der BuGa- die Beteiligung der Wuppertalerinnen und Wuppertaler versprochen“, erinnert Gerd-Peter Zielezinski, Vorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE. „Die Zustimmung für einen Bürger*innenrat sollte also nur noch reine Formsache sein, denn alle Fraktionen betonen immer wieder, wie wichtig ihnen die Beteiligung der Bürger*innen sei. Würde der Antrag abgelehnt, wäre dies ein Indiz dafür, dass eine Beteiligung der Wuppertaler*innen an diesem ganz Wuppertal betreffenden Projekt nicht gewünscht ist.“

In einem losbasierten Bürger*innenrat kommen Menschen aus unterschiedlichen Milieus zusammen. Er ermöglicht den Bürger*innen demokratische Teilhabe. Ein Bürger*innenrat wird die Vielfalt der Haltungen und Meinungen zur Durchführung der BuGa widerspiegeln.

„Deshalb begrüßt DIE LINKE den konstruktiven Vorschlag der Bürger-Ini BUGA-SO-NICHT“, betont Zielezinski.


Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Helen Klee (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-3
E-Mail: helen.klee@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr