Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

LINKE will endlich Unterstützung der Schulen

Gunhild Böth
Porträt Gunhild Böth

„Wuppertal gehen die Lehrkräfte aus!“ Mit dieser Feststellung begründet DIE LINKE im Rat ihren Antrag, endlich die Schulen zu unterstützen, damit sich Lehrkräfte für Wuppertal entscheiden.

Die neuen Zahlen der Bezirksregierung zeigen, dass es so nicht weitergehen kann. Von 285 offenen Stellen konnten im August nur 51% besetzt werden.

„Besonders betroffen sind Grund-,Haupt- und Förderschulen und von diesen noch einmal besonders die in den sozialen Brennpunkten, die erhöhte pädagogische Anforderungen haben. Wenn wir diese Schulen allein lassen und die Kinder dort nicht gut unterrichten, können wir alle Stadtentwicklungsprogramme vergessen. Deshalb müssen jetzt zusätzliche Mittel gerade nicht mit der Gießkanne verteilt werden, sondern gezielt eingesetzt werden.

DIE LINKE hat im Schulausschuss einen Antrag gestellt, die Grundschulen mit besonderen pädagogischen Anforderungen stärker zu unterstützen, dazu müssen sich die anderen Parteien jetzt verhalten. Es ist allerhöchste Zeit“, so Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der LINKEN.


Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr