Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

Seniorentreff Carnaper Platz: Schon wieder ist Abriss die einzige Alternative?

Symbolbild
Gealterte Hände halten einen Gehstock

„Seit Jahren setzten wir uns für den Erhalt des Gebäudes ein“, erklärt die Stadtverordnete und BV-Vertreterin der LINKEN Claudia Radtke, „der Treffpunkt hat für die Menschen in diesem Quartier eine große Bedeutung, weil er Menschen zusammenführt und sie untereinander verbindet“, bemerkt sie weiter. Die gute Anbindung an den ÖPNV und der barrierearme Zugang stellt gerade für ältere Menschen ein wichtiges Kriterium zur Nutzung dar.

Da das Gebäude jetzt mit der Pandemie als Treffpunkt nicht mehr genutzt werden konnte, wurde es auch im Winter nicht beheizt. „Das das zu einem Rohrbruch führte, ist nicht verwunderlich“, erklärt Radtke weiter. Jetzt soll der Schaden so groß sein, dass eine Renovierung nicht mehr in Betracht kommt.

„Wenn der WSW ganz in der Nähe sein neues Verwaltungsgebäude errichtet, dann stört natürlich das alte Gebäude“, vermutet Radtke.


Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Helen Klee (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-3
E-Mail: helen.klee@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr