Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Dortmund

„Wir sind froh über das Signal aus dem demokratischen Rat“

Utz Kowalewski
Porträt Utz Kowalewski

Am Donnerstag (27. September) wird im Rat der Stadt Dortmund eine Resolution verabschiedet, mit der die Vertreter der demokratischen Parteien übereinstimmend die antisemitischen Äußerungen verurteilen, die bei der Nazi-Demo in der vergangenen Woche in Dorstfeld und Marten skandiert und mit bedrohlich wirkenden Bengalos auch noch doppeldeutig untermauert wurden.

„Unsere Fraktion trägt diese Resolution im Rat selbstverständlich mit“, sagt Utz Kowalewski. „Wir distanzieren uns aufs Schärfste von diesen widerwärtigen Aussagen der Rechtsradikalen. Wir sind froh, dass es ein gemeinsames Signal aus dem Rat – und damit aus dem demokratischen Dortmund – geben wird, mit der wir alle unsere Solidarität gegenüber den jüdischen Mitbürgern aussprechen und andererseits die abscheulichen Vorfälle, die sich ja nicht zum ersten Mal bei einer Nazi-Demo im Dortmunder Westen ereignet haben, missbilligen.“

Es sei wirklich tragisch, wie es einer kleinen Gruppe, ja nur ein paar wenigen Dutzend ewig Gestrigen immer wieder gelänge, in die Welt hinaus den Eindruck zu vermitteln, Dortmund oder gar ganz Deutschland seien rechtsradikal und judenfeindlich.

„Das ist natürlich nicht so. Dortmund ist bunt, und nicht braun“, versichert Utz Kowalewski. Er begrüßt, dass die Polizei die Vorfälle aus Dorstfeld und Marten noch einmal aufarbeiten wird. „Es muss doch möglich sein, den Menschen, die im Umfeld einer solchen Demo wohnen, ein größeres Sicherheitsgefühl zu vermitteln. Auch das ist die Aufgabe der Polizei.“


Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr