Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Köln

Leistungszentrum des 1. FC Köln in den Sportpark Müngersdorf am Salzburger Weg

Jörg Detjen
Porträt Jörg Detjen

Einen alternativen Standort für den Ausbau des Leistungszentrums des 1. FC Köln bringt die Kölner Linksfraktion ins Spiel und stellt einen entsprechenden Antrag zur Ratssitzung am 18.6.: Den Standort Salzburger Weg des Sportparks Müngersdorf.

Jörg Detjen, Sprecher der Fraktion DIE LINKE, dazu:
„Wir machen einen Vorschlag, der den Äußeren Grüngürtel schützt und der auch für den 1. FC Köln Vorteile hat. Von einem Leistungszentrum am Salzburger Weg ist es nur ein Kilometer zu Fuß bis zum Rheinenergie-Stadion und zum Sportinternat.“

Im Sportpark Müngersdorf am Salzburger Weg gibt es bereits Sportplätze für den Breitensport. Um diese Plätze herum gibt es große Freiflächen, auf denen 4 ha für einen Teilumzug und selbst 12 ha für ein Komplettumzug leicht erfüllt werden könnten. Abstände von 200 m und mehr zur bestehenden Wohnbebauung lassen sich auch bei einem Komplettumzug einhalten (siehe die Kartendarstellung als Anlage zum Ratsantrag)

Durch Mehrfachnutzung der Plätze durch den Leistungssport und den Breitensport ließe sich der gesamte Platzbedarf weiter verringern.

Jörg Detjen dazu:
„Wir haben den Standort Salzburger Weg bereits 2016 vorgeschlagen, die Stadtverwaltung hat ihn aber nie ernsthaft geprüft. Damals war Oberbürgermeisterin Reker noch für einen Ausbau im Grüngürtel. Es ist an der Zeit, diese Blockaden aufzulösen!“

Jörg Detjen weiter:
„Wenn der Rat jetzt einen Beschluss durchsetzt und die Bedenken der anderen Seite beiseite wischt, wird die Debatte weitergehen und den Kommunalwahlkampf mitbestimmen. Es ist eine gute Lösung für alle Beteiligten nötig. Der Salzburger Weg kann diese Lösung sein.“

Verwandte Nachrichten

  1. 16. Juni 2020 Leistungszentrum des 1. FC Köln in den Sportpark Müngersdorf am Salzburger Weg

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr