Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles Veranstaltungsprogramm

Auf dieser Seite finden sich die Veranstaltungen unseres aktuellen Programms. Gelegentlich weisen wir aber auch schon auf Veranstaltungen des nächsten Programmes hin. Das kopofo nrw erstellt jedes Jahr zwei Halbjahrsprogramme: Das Frühjahrsprogramm von Februar bis einschließlich Juli und das Herbstprogramm von August bis einschließlich Januar.

Das jeweils aktuelle Programm findet sich hier als PDF zum Download. Gerne versenden wir es auf Anfrage per Mail oder auch per Post.

Anmeldung

Bis auf Weiteres ist die Anmeldung wieder per Mail unter anmeldung@kopofo-nrw.de möglich! Bitte wie immer unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Veranstaltungsnummer und gegebenenfalls Fraktion/Gruppe.

Veranstaltungstermine

  1. 10:00 - 17:00 Uhr
    Köln, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln

    Kommunalpolitisches Seminar: Zum Umgang mit Boden, Wohnungsversorgung und Gemeinnützigkeit

    Das Seminar richtet sich an kommunale MandatsträgerInnen und weitere InitiativenvertreterInnen, zum Beispiel Mietervereine oder Ähnliches und findet in drei Blöcken statt. Referent*innen: Dr. Werner Heinz, Dr. Andrej Holm, Heike Sudmann, Michael Weisenstein. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Dortmund, Jugendgästehaus Adolph Kolping

    Der E.ON-RWE-Innogy-Deal – Was sind die Folgen für NRW-Kommunen?

    Im Jahr 2019 steht nach den Vereinbarungen zwischen RWE und EON eine Neuordnung der deutschen Energiewirtschaft an, bei der die bisherige RWE-Tochter Innogy im Mittelpunkt steht. Das Seminar soll einen Einblick in die Vereinbarungen geben, den aktuellen Stand der Energiewende beleuchten und sich mit den kommunalen Handlungsmöglichkeiten befassen,... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Duisburg, kommunalpolitisches forum nrw e.V.

    Öffentlich das Wort ergreifen – Rhetorik in der Kommunalpolitik

    Dieses Seminar behandelt wesentliche Grundlagen der politischen Rhetorik und Argumentation, umfasst die eigene Wirkung, die Strukturierung des Redens und sehr viele praktische Elemente. Das Ziel ist es, mehr Souveränität und Sicherheit im eigenen Auftreten zu bekommen, persönliche Stärken und Schwächen zu identifizieren und Anstöße zum Weiterlernen... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Hamm, FeidikForum

    Grundlagen des SGB II und Fragen aus der Praxis der Sozialberatung und Kommunalpolitik

    Das Zweite Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) regelt die Grundsicherung für Arbeitsuchende (umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt) und Teile des deutschen Arbeitsförderungsrechts. In dieser Veranstaltung informieren wir uns über das SGB II, die Grundlagen und Funktion des Leistungsrechts, diverse Einzelleistungen wie zum Beispiel die Kosten der... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Wuppertal, Alte Feuerwache Wuppertal

    Mitgliederversammlung: Die geplante Abschaffung der Abschreibungen in der kommunalen Haushaltsführung – Ausstieg aus der Doppik?

    Aus dem Hause von NRWs Kommunalministerin Ina Scharenbach hört man seit einiger Zeit vermehrt Kritik an der Doppik bis hin zu Überlegungen, diese wieder abzuschaffen. Wir wollen uns nochmals kritisch mit dem Thema Doppik auseinanderzusetzen und mögliche Lösungen zu diskutieren. Im Anschluss finden turnusgemäß die Neuwahlen des Vorstandes statt. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    Dortmund, Jugendgästehaus Adolph Kolping

    Grundlagen kommunaler Finanzen

    Jedes Jahr werden Kommunalpolitiker*innen mit dem Haushalt konfrontiert, einer gewaltigen Ansammlung von Einzelposten und Zahlen – bestenfalls schwer durchschaubar. Wie vieles ist auch die Bearbeitung des jährlichen Zahlenkonvolutes erlernbar. Dieses Seminar führt in die Grundlagen kommunaler Finanzpolitik und den Aufbau eines Haushaltes ein und... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 17:00 Uhr
    LVR Industriemuseum Tuchfabrik Müller, Carl-Koenen-Straße 25 b, 53881 Euskirchen

    Herausforderungen linker Politik im ländlichen Raum

    Wer sich die Debatten zur Raumplanung in der politischen Linken anschaut, kommt nicht umhin, die starke Fixierung auf die Wohnungsmisere der Großstädte zu bemerken. Wir wollen diesbezüglich die Debatte endlich verbreitern und uns auf die besonderen Bedürfnisse des ländlichen Raums konzentrieren. Wir wollen mit Heidrun Bluhm, Sprecherin für den... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr

Wichtige Hinweise

Barrierefreiheit:

Wir bemühen uns bei unserer Tätigkeit stets um eine größtmögliche Barrierefreiheit. Alle unsere Veranstaltungen finden in stufenlos zugänglichen Räumlichkeiten statt. Einige Räumlichkeiten sind vollständig barrierefrei. Details dazu findest du unter dem jeweiligen Veranstaltungstext.

Bitte teile unserer Geschäftsstelle möglichst bis spätestens zehn Tage vor der Veranstaltung mit, wenn du aufgrund einer Behinderung besondere Bedürfnisse hast – zum Beispiel nach einem Parkplatz, einer Induktionsschleife oder einem Sitzplatz ganz vorne. Wir bemühen uns dann, deine Anforderungen zu erfüllen! Die Kontaktdaten für die Geschäftsstelle findest du am Ende dieser Broschüre.

Kinderbetreuung:

Teilnehmer*innen, die eine Kinderbetreuung wünschen, bitten wir um Benachrichtigung möglichst bis 14 Tage vor der Veranstaltung sowie um Angabe des Alters des Kindes. Wir bemühen uns dann, eine Betreuung zu organisieren.

Verpflegung:

Wir sorgen bei all unseren Veranstaltungen für ein kostenloses Angebot an Getränken sowie vegetarischer und konventioneller Verpflegung. Solltest du besondere Bedürfnisse bei deiner Ernährung haben (zum Beispiel vegan oder frei von bestimmten Allergenen), teile uns dies bitte frühzeitig mit. Wir bemühen uns dann um ein entsprechendes Angebot.

Teilnahmegebühren:

Teilnahmegebühren dienen dem Zweck, die Finanzierung unserer Veranstaltungen sicherzustellen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, um Räumlichkeiten, Referent*innen und Verpflegung bezahlen zu können. Darüber hinaus helfen sie uns dabei, Fördermittel des Landes NRW zu erhalten.

Allerdings sollen die Beiträge niemanden von einer Teilnahme abhalten! Deswegen staffeln wir die Gebühren zwischen 0,- Euro für Menschen ohne Erwerbseinkommen, 5,- Euro für Menschen mit geringem Einkommen und 10,- Euro für alle anderen. Dabei setzen wir auf deine solidarische Selbsteinschätzung.

Mitglieder des kopofo nrw (sowohl Einzelmitglieder wie auch Angehörige von Fraktionen, die ihrerseits Mitglied des kopofo nrw sind), zahlen grundsätzlich keine Gebühren.

Ob für eine Veranstaltung Teilnahmegebühren erhoben werden, siehst du, wenn du in der Terminliste drauf klickst im Text.