Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Anmeldung

Bis auf Weiteres ist die Anmeldung wieder per Mail unter anmeldung@kopofo-nrw.de möglich! Bitte wie immer unter Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Veranstaltungsnummer und gegebenenfalls Fraktion/Gruppe.

11:00 - 16:30 Uhr
Dortmund, Volkshochschule Dortmund

Wohnungspolitik im ländlichen Raum

Veranstaltungen in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

Samstag, 21.03.2020, 11:00 bis 17:00 Uhr

Volkshochschule Dortmund, Hansastraße 2-4, 44137 Dortmund

Wohnen ist Menschenrecht. Das gilt in der Großstadt und auf dem Land. Die Wohnungsfrage wird in Politik und Gesellschaft meistens in Bezug auf die Großstädte diskutiert. In ländlichen Regionen sind die Herausforderungen an eine gerechte Wohnungspolitik nicht minder gering. Im Speckgürtel von Großstädten suchen immer mehr Menschen eine günstige Bleibe auf dem Land, weil die Wohnungen in der Stadt nicht mehr zu bezahlen sind. Andernorts sind hingegen Leerstand und die Ausdünnung von Nahversorgung oder öffentlichem Nahverkehr ein großes Problem.

Was für Herausforderungen ergeben sich dadurch für die Kommunalpolitik im ländlichen Raum? Wie kann der bestehende Wohnraum gut genutzt werden? Wie muss Neubau aussehen und wer sollte bauen (Private, Genossenschaften, Kommunen)? Wie muss der Verkehr organisiert werden? Wie kann eine gute Nahversorgung gewährleistet werden?

Diese Fragen wollen wir mit Dr. Joachim Kadler, Mitarbeiter bei Heidrun Blum, MdB, Sprecherin für Ländliche Räume der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, diskutieren.

Referent*innen: Dr. Joachim Kadler, Mitarbeiter bei Heidrun Blum, MdB, Sprecherin für Ländliche Räume der Fraktion DIE LINKE im Bundestag

Barrierefreiheit: barrierearm

Teilnahmegebühren: nein

Anmeldung mit der Veranstaltungsnummer RE-210320-DO unter anmeldung@kopofo-nrw.de.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Volkshochschule Dortmund

Hansastraße 2-4
44137 Dortmund

zurück zur Terminliste

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr