Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen beim kommunalpolitischen forum nrw!

Geschäftsstelle des kopofo nrw
Schaufenster, dahinter eine Fensterbank mit Pflanzen und Broschüren des kopofo nrw in Aufstellern

"Zweck des Vereins ist die Förderung der politischen Bildung, die den sozialen und kulturellen Belangen der Bürgerinnen und Bürger verpflichtet ist und die die demokratische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bei der Lösung öffentlicher Angelegenheiten in den Kommunen und Landkreisen für unverzichtbar betrachtet."

Das kommunalpolitische forum nrw e.V. (kopofo nrw) bietet linken Kommunalpolitiker*innen, Gruppen, Fraktionen und interessierten Bürger*innen Bildungsangebote, Beratung, Informationen und Vernetzung. Wir möchten euch dabei unterstützen, vor Ort Strategien und Kompetenzen für die effektive Entwicklung und Umsetzung linker Kommunalpolitik zu entwickeln.

Zu diesem Zweck organisieren wir insbesondere Diskussionsveranstaltungen und Tagesseminare. Mit Hilfe fachkundiger Referent*innen ist es unser Ziel, Teilnehmende auf den aktuellen Stand wichtiger politischer Themen zu bringen. Dabei achten wir auch Zusammenhänge zwischen lokaler, regionaler und Landespolitik und berücksichtigen die Besonderheiten von ländlichen sowie urbanen Räumen.

Wir stellen gerne allen Interessierten unsere Publikationen zur Verfügung und unsere Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich (eine Anmeldung ist aber in aller Regel erforderlich). Zudem bieten wir eine umfangreiche Datenbank mit Anfragen, Anträgen und Pressemitteilungen von linken Kommunalpolitiker*innen aus NRW zu einer Vielzahl an kommunalpolitischen Themen. Über aktuelle Entwicklungen und unsere nächsten Veranstaltungen informieren wir euch monatlich in unserem Newsletter und laufend auf unserer Facebook-Seite.

Für Fragen zu unseren Veranstaltungen, Veröffentlichungen sowie zu kommunalpolitischen und kommunalrechtlichen Themen steht euch unsere Geschäftsstelle in Duisburg gerne jeder Zeit zur Verfügung.

Mehr Infos über das kopofo nrw als Verein gibt es im Abschnitt "über uns".

Aktuelles vom kopofo nrw und aus der linken Kommunalpolitik im Land


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Köln

Fusion der Städtischen Kliniken und der Uniklinik kartellrechtlich unmöglich - Bundeskartellamt stoppt Fusion der Cellitinnenkrankenhäuser in Köln

„Ich bin empört, dass ich aus der Presse erfahren musste, dass die Fusion der Kölner Krankenhausträger Cellitinnen Nord und Süd nach einer Entscheidung des Bundeskartellamtes nicht möglich ist. Die Kölner Stadtverwaltung ignoriert diese grundlegende Entscheidung einfach,“ ärgert sich Jörg Detjen, Fraktionsvorsitzender der LINKEN im Stadtrat. Was... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

Polizeipräsident informiert Wuppertaler*innen nicht über Neonazigefährdungen. Combat 18 auch in Wuppertal aktiv?

Nach dem Mord an Regierungspräsidenten Walter Lübcke beginnt die öffentliche Debatte über die dahinterstehenden Nazistrukturen. Es zeichnet sich ab, dass der Täter mit der bisher in Deutschland nicht verbotenen Combat 18 (Kampfgruppe Adolf Hitler) vernetzt ist. Der Wuppertaler Polizeipräsident Röhrl verweigert dem Rat Auskunft darüber, ob... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

DIE LINKE: „Die krachende Niederlage der Wuppertaler Kulturpolitik muss Konsequenzen haben“

Rainer Wiesen
Bernhard Sander
Porträt Bernhard Sander

DIE LINKE wertet das Urteil des Landesarbeitsgerichts als erneuten Erfolg für Adolphe Binder und als entscheidenden Schritt die Reputation von Frau Binder wiederherzustellen. „Wer betrieb diese Kündigung mit Argumenten, die `nicht das erforderliche Gewicht´ hatten bzw. völlig `substanzlos´ waren, wie das Landesarbeitsgericht letztinstanzlich... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

DIE LINKE wirkt: Schuldezernent macht sich für neue Schulsekretär*innen stark

Gunhild Böth, Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecherin der LINKEN im Rat begrüßt, dass sich Schuldezernent Kühn für weitere Schulsekretärinnen stark macht. „Jetzt müssen die Stellen aber auch an die besonders bedürftigen Schulen vergeben werden“, so Böth. DIE LINKE hatte im Schulausschuss beantragt, den Arbeitsplatz Grundschule... Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Wuppertal

Zweierlei Maß beim Baumfällen

DIE LINKE im Rat und in der Bezirksvertretung Elberfeld setzt sich weiterhin für den Erhalt der Platanen am Elberfelder Wupperufer ein. "Wir sind allerdings über die Grünen überrascht", äußert sich Cemal Agir, Bezirksvertreter in Elberfeld. „Im August 2008 standen auf dem Wall noch 11 Bäume. Für dem Umbau Döppersberg wurde auch der Wall... Weiterlesen


Herbstprogramm 2019

Titelbild kopofo nrw Herbstprogramm 2019

Alle Veranstaltungen des Herbstprogramms 2019 findet ihr hier in unserer Veranstaltungsübersicht.

Das Programm gibt es außerdem auch hier als PDF zum Download.

Newsletter abonnieren

Über Arbeit und Angebote des kopofo nrw sowie die neuesten Entwicklungen in der Kommunalpolitik auf dem Laufenden bleiben:

Jetzt für unseren Newsletter registrieren!

Kontakt

kommunalpolitisches forum nrw e.V.
Geschäftsstelle:
Hansastraße 4
47058 Duisburg

Telefon: 0203 - 31 777 38-0
Telefax: 0203 - 31 777 38-4
E-Mail: buero@kopofo-nrw.de

Peter Heumann (Geschäftsführer):
Telefon: 0203 - 31 777 38-1
E-Mail: peter.heumann@kopofo-nrw.de

Eleonore Lubitz (Mitarbeiterin der Geschäftsstelle):
Telefon: 0203 - 31 777 38-2
E-Mail: eleonore.lubitz@kopofo-nrw.de

Sprechzeiten in der Regel:
Montag bis Donnerstag
09:30 bis 16:30 Uhr

Anreise
Vom Hauptbahnhof den Hinweisschildern U-Bahn folgen, die Abgänge ganz am Ende der Gleise nehmen und unten dann rechts halten (östlicher Ausgang). An der Ecke Neudorfer/Mühlheimer Straße die Ampelkreuzung zum "Silberpalais" (Rezidor SAS) queren, dann linksseitig die Ampelkreuzung Richtung Goerdeler Park queren (alternativ diagonal durch die U-Bahn-Unterführung). Rechts halten, der Mühlheimer Straße etwa 200 Meter folgen, die Hansastraße überqueren, dann links in die Hansastraße einbiegen, dieser auf der rechten Seite bis zur Nummer 4 folgen.

Umgebungs-Stadtplan zum Herunterladen hier.

Die nächsten Termine

  1. 11:00 - 18:30 Uhr
    Aachen, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Aachen

    Einführung für Kandidat*innen: Das kommunale Mandat

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 18:30 Uhr
    Bielefeld, Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Bielefeld

    Einführung für Kandidat*innen: Das kommunale Mandat

    In meinen Kalender eintragen
  1. 11:00 - 18:30 Uhr
    Münster, Linkes Zentrum Münster

    Einführung für Kandidat*innen: Das kommunale Mandat

    In meinen Kalender eintragen